Events & Veranstaltungen

ADI von der RICS an allen Standorten akkreditiert

Alle Standorte der ADI Akademie der Immobilienwirtschaft, an dem der Kontaktstudiengang Immobilienökonomie angeboten wird, sind von der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) für weitere fünf Jahre akkreditiert worden. Die ADI gehört, seit Beginn des ersten Studienganges 1999, zu den heute nur noch zehn Hochschulen in Deutschland, die RICS-akkreditierte Studiengänge anbieten. Damit ist die ADI weiterhin die Weiterbildungsinstitution im Immobilienbereich mit den meisten akkreditierten Studienstandorten.

Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) ist ein international agierender Berufsverband der Immobilienwirtschaft, der für Werte wie Integrität und Transparenz steht und Qualitätsstandards für die Ausbildung und Berufsausübung setzt.

Studierende eines von der RICS akkreditierten Studiengangs können nach dem Abschluss ihres Studiums ein sogenanntes Assessment of Professional Competence (APC) durchlaufen und als Chartered Surveyor die Berufsbezeichnung MRICS (Professional Member) führen. Nach mindestens fünf Jahren als qualifiziertes Mitglied kann der Berufstitel FRICS (Fellow of the Royal Institution of Chartered Surveyors) verliehen werden.

„Als Mitglieder der RICS gehören unsere Absolventinnen und Absolventen zu einem internationalen Netzwerk von Immobilienexperten, das auch erstklassige Karrierechancen im In- und Ausland eröffnet. Sie unterliegen einem strengen Verhaltenskodex und genießen dadurch Glaubwürdigkeit und Einfluss bei Entscheidungsträgern“, attestieren Prof. Dr. Hanspeter Gondring FRICS und Simone Ulmer von der ADI.

Zurück